doglove • Erkelenz | Über uns


… DER BEGINN EINER TIERISCHEN FREUNDSCHAFT


WIR sind eine Kooperation von professionell arbeitenden Hundetrainern und Hundetrainerinnen mit einer jeweils selbstständig und eigenverantwortlich arbeitenden doglove – Hundeschule an verschiedenen Standorten.

Mein Name ist Petra Noethlichs und ich leite die Hundeschule doglove-Erkelenz.

Die Arbeit mit Hundehaltern und ihren Hunden ist für mich Berufung und Beruf zugleich – statt Leistungsdruck und Drill steht die von Verständnis und gegenseitigem Respekt geprägte Beziehung zum Hund im Vordergrund meiner Tätigkeit. Ich habe es mir zur Aufgabe gemacht, die Verständigung zwischen Mensch und Hund zu optimieren, und somit Reaktionen, welche oftmals einfach aus Missverständnissen auf beiden Seiten entstehen, durch ein besseres Verständnis und bessere Kommunikation zu reduzieren.

ueber-uns-petra-timmy-olli

Mit meiner Familie und meinen beiden Mischlingen „Olli“ und „Maja“ (sowie „Timmy“ im Herzen) lebe ich in Erkelenz-Kückhoven. Hunde gehören seit meinem ersten Lebensjahr zur Familie. Meinem Vater, habe ich sehr viel zu verdanken. Als Ausbildungswart und Leistungsrichter hat er mir sehr viel über die Erziehung der Hunde mit auf den Weg gegeben. Er wäre sehr stolz und glücklich. „Danke Papa“

Durch meine 15 monatige Ausbildung zur doglove-multiplex-Hundetrainerin, die ich im Dezember 2008 erfolgreich abgeschlossen habe, konnte ich mein Wissen erweitern und vertiefen.

Missverständnisse im Umgang und in der Kommunikation mit dem Hund sind häufig die Ursache dafür, dass es nicht so klappt, wie man es sich vorstellt. Körpersprache, Mimik und Gestik spielen unter Hunden eine große Rolle, und auch wir Menschen können unseren Körper nutzen, um die Kommunikation mit ihnen zu verbessern.

Wir arbeiten mit verschiedenen Hilfsmitteln, vornehmlich aus der Tellington-TTouch Methode. Teletact und Co. sind nicht Bestandteil unserer Arbeit und werden als Hilfsmittel nicht eingesetzt. Unsere wichtigsten Hilfsmittel sind unsere – gezielt und sensibel eingesetzte – Stimme und unser Körper!


Meine Fortbildungen:
Da sich alles weiter entwickelt, vertiefe und erweitere ich mein Wissen durch Seminare und Fortbildungen:

  • Seminar Auswirkung von Kastration und Hormonen auf das Verhalten des Hundes sowie lernen, Gedächtnis und
  • Stress – PD Dr. Udo Gansloßer
  • Seminar, DoggiFit – Manuela Galka
  • TTouch Basis-Seminare – Rita Huber, Tierpädagogin und TTouch-Trainerin
  • TTouch Aufbau-Seminare – Rita Huber, Tierpädagogin und TTouch-Trainerin
  • Seminar – Psychologisches Hintergrundwissen/Wolf & Hund im Vergleich – Jos de Bruin
  • Trainerseminar bei Inge Bassi und ihren Meutehunden in der Eifel
  • K-9 Mantrailing Theroiewochenende – Suchhundezentrum Rheinland
  • Seminar „So nah und doch so fern – das Leben mit einem Smalltalker“ – Sami El Ayachi
  • Aufbauseminar „Der Smalltalker“ – Sami El Ayachi
  • Was Hündchen nicht lernt… / …wie Welpen und Junghunde lernen. Früherziehung bei Welpen und Junghunden unter Berücksichtigung der Entwicklung von sozialen Kompetenzen und Strategien im Alltag – Thomas Baumann
  • Wie findet der richtige Hund zum richtigen Mensch – Kate Kitchenham und Dr. Udo Ganslosser
  • K-9 Mantrailing „The Cave“ Manrailing in einer Tropfsteinhöhle – Suchhundezentrum Rheinland
  • Bindung durch Beschäftigung, Kate Kitchenham
  • Tierkommunikation – Claudia Esquerdo
  • AGILITY Teamwork – Nina Lohmeyer

Wünschen Sie sich einen folgsamen Hund, den Sie überall hin mitnehmen können, der sich mit Artgenossen und Menschen gut versteht und der sich im Einklang mit seiner Umwelt befindet? Dazu müssen Sie die Beziehung mit Ihren Hund fördern und Ihn erziehen. Ich helfe Ihnen gerne.


Was Sie erwarten dürfen:

  • Hunde und Hundebesitzer werden mit positiver Verstärkung unterrichtet
  • Doch ohne Grenzen geht es nicht, Sie lernen diese artgerecht zu setzen
  • Spielphasen in Gruppen werden permanent beaufsichtigt und positiv angeleitet (zu wildes Spiel wird unterbrochen)
  • Welpen (Hunde im Alter von acht bis 16 Wochen) werden beim Spielen von körperlich überlegenen Junghunden getrennt
  • Alle Übungen werden schrittweise so erklärt und angeleitet, dass jeder Teilnehmer weiß, wie sein Hund das Verlangte erlernen kann
  • Moderne Erkenntnisse in Bezug auf Hundeverhalten und Lernpsychologie gebe ich gerne an Sie weiter

Überforderung einzelner Teilnehmer werden erkannt und darauf reagieret z.B. durch Pausen.